Skip links

vorstellen – vernetzen – verbinden

Unter dem Motto „vorstellen – vernetzen – verbinden“ ging die erste Soirée der Studienstiftung am Freitag, dem 10. Juni 2022, über die Bühne. Die Geförderten der ersten drei Jahrgänge stellen sich mit einem von ihnen selbst kuratierten Programm mit Musik, Literatur und Malerei vor.

Für uns begann die Soirée mit der Anreise am frühen Morgen nach Wien. Nach der Ankunft am Wiener Hauptbahnhof um 14:30 Uhr ging es zum JUFA in Wien Simmering. Da wir bei der Soirée mithalfen, mussten wir um 16:00 Uhr im Hauptgebäude der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) im ersten Bezirk sein. Mit akademischer Verspätung kamen wir an, gerade rechtzeitig für die Einweisung. Julia half bei der Garderobe aus, Julian bei der Anmeldeliste. Rund 80 % der rund 220 Studienstiftler:innen waren anwesend, durch unsere rege Teilnahme bei verschiedensten Veranstaltungen kannten wir schon einige und lernten viele kennen. Um 16:30 Uhr begann der Einlass, um 17:00 Uhr ging es mit einem Vortrag zur Jungen Akademie los. Zwei Studienstiftler demonstrierten ihr musikalisches Talent mit Stücken von Schubert. Darauf folgte in der Aula eine Kunstausstellung, arrangiert von Myrjam Raich, die wir bereits vom Studienstiftungstreffen im Februar kannten. Während der Ausstellung wurden Häppchen und Getränke gereicht, eine Vorlesung von selbstverfassten literarischen Werken bildete die Fortsetzung. Im Festsaal trat ein Musikstudent auf und verzauberte uns alle mit seinen Klavierklängen. Vorträge zum Thema Diskussionskultur und Jugend in Coronazeiten ließen Einblicke in das Redetalent der Studienstifter:innen gewähren. Wir Studienstiftler:innen nutzten die Gelegenheit, uns im Rahmen dieser Veranstaltung bei den Verantwortlichen der ÖAW und den Initiatoren der Studienstiftung mit Blumensträußen und einer von allen signierten Karte zu bedanken. Der Abschluss bildete eine Tanzvorführung mit anschließendem Empfang. Gegen 22:00 Uhr war die Soirée zu Ende.

Am nächsten Tag ging es für uns mit dem Railjet zurück nach Vorarlberg.

Danke an die engagierten Studienstiftler:innen, welche diese Veranstaltung planten, an die zahlreichen Helfer und natürlich an die Geschäftsstelle der Studienstiftung, welche die vielen tollen Angebote erst ermöglicht.

Die Österreichische Studienstiftung ist eine Initiative der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, welche engagierte Schüler:innen der Abschlussklassen sucht und nach der Aufnahme in die Stiftung bis zum Abschluss des Masterstudiums persönlich und fachlich begleitet. Neben dem Mentoring werden zusätzlich Praktika, Vorträge in diversen Forschungsgebieten, Seminare zu verschiedensten Themen und Gesprächsrunden mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik angeboten.

Julia Richter und Julian Jenny (beide 8ar)

Bildquelle: © ÖAW, Daniel Hinterramskogler

Leave a comment