Wettbewerbe Stand Nov. 2017:

 

Allgemeine Webseite

Das Bundesministerium für Bildung veröffentlicht alle Wettbewerbe ausschließlich auf der BMB-Webseite unter https://www.bmb.gv.at/schulen/pwi/index.html

 

Diese Seite wird immer wieder aktualisiert, um die neuesten Wettbewerbe anzuzeigen

 

 

Videowettbewerb

Videowettbewerb: 3... 2... 1... ENERGIE! Alles, was uns antreibt

Zielgruppe: SchülerInnen der Sekundarstufen I und II, die in Österreich leben, Einzel- oder Gruppenarbeiten

Einsendeschluss: 17.11.2017

Preis/e: Sachpreise

Kontaktc.holzmeister(at)ove.at  

Detailinformationen: www.scienceclip.at/videowettbewerbe/...

http://www.scienceclip.at/videowettbewerbe/einzelansicht/news/3-2-1-energie-alles-was-uns-antreibt/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=2b843ec9cd57bfe80fbb30bc604b7c29

Quelle: www.scienceclip.at

Veranstalter dieses Wettbewerbs ist ScienceClip.at, eine Wissenschaftskommunikations-Videoplattform für SchülerInnen, die mehr über Technik und Naturwissenschaft wissen wollen. 

SchülerInnen der Sekundarstufen I und II sind eingeladen, ihre selbst gestalteten Wissenschaftsvideos einzureichen, in denen naturwissenschaftliche und technische Aspekte im Mittelpunkt stehen.

 

 

 

Jugendfotowettbewerb Denkmal : Foto

Zielgruppe: Einzelteilnehmerinnen und Einzelteilnehmer (bis 20 Jahre) und Schulklassen

Einsendeschluss: 30.11.2017

Detailinformationen:
bda.gv.at/de/lernort-denkmal/denkmal-foto

Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre sind zur Teilnahme am "Jugendfotowettbewerb Denkmal : Foto" eingeladen, der im Rahmen des Tages des Denkmals 2017 veranstaltet wird.

Unter dem Hashtag #ihpe18austria können die TeilnehmerInnen unter Angabe von Namen, Alter und Denkmalbezeichnung ihre Fotos von Denkmälern, die am Tag des Denkmals 2017 zu besichtigen sind, auf der Instagram-Seite bda_bundesdenkmalamt posten. 

Eine Fachjury wählt aus den Einsendungen 

Aus den Einsendungen werden von einer Fachjury zwei Fotos als Beitrag Österreichs für die IHPE - International Heritage Photographic Experience 2018 ausgewählt.

 

 

 

Kreativ-Wettbewerb "Unser autofreier Schul-/ Kindergartenweg der Zukunft"

Zielgruppe: SchülerInnen und Kindergartenkinder 

Einsendeschluss: 30.11.2017

Kontakt:
Klimabündnis Österreich
Prinz-Eugen-Straße 72/1/5
1040 Wien
petra.muerth@klimabuendnis.at

Detailinformationen
www.klimabuendnis.at/klimameilen/kreativ-wettbewerb

Zeichnungen, Bastelarbeiten oder Videos von SchülerInnen und Kindergartenkindern mit Wünschen, Vorstellungen oder Ideen zum autofreien Schul-/Kindergartenweg bzw. Transportmittel der Zukunft können bei diesem Wettbewerb eingereicht werden.

 

 

 

SchülerInnenwettbewerb Politische Bildung 2017

Zielgruppe: Alle Klassen aller Schulformen, 4. bis 11. bzw. 12. Schulstufe

Einsendeschluss: 11. Dezember 2017

Preise: Reisen, Geld- und Sachpreise

Kontakt:
Dorothea Steurer
T +43 1 4277-27441
dorothea.steurer@politik-lernen.at

Detailinformationen:
www.politik-lernen.at/wettbewerbpb
www.schuelerwettbewerb.de

Der SchülerInnenwettbewerb Politische Bildung der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung bietet auch im Schuljahr 2017/18 österreichischen Schulen die Möglichkeit zur Teilnahme. Der Projektwettbewerb zeichnet sich durch seinen Aktualitätsbezug, die Abstimmung der Themen auf den Lehrplan und attraktive Preise aus.

Bei dem Wettbewerb widmet sich eine ganze Klasse in Form eines Unterrichtsprojekts einem von sechs Themen und sendet als Ergebnis ein durch die Ausschreibung vorgegebenes Werkstück ein. Die Fragestellungen sind jeweils für zwei Altersgruppen ausgeschrieben (4. bis 7. sowie 8. bis 11. bzw. 12. Schulstufe) und ermöglichen dadurch eine altersadäquate Auseinandersetzung mit aktuellen Themen der Politischen Bildung. Sie eignen sich mit ihren vielfältigen Bezügen für zahlreiche Unterrichtsfächer bzw. -prinzipien und entsprechen den Zielsetzungen des Projektunterrichts.

Die Themen für 2017sind

Die Themen für die Jüngeren (4. bis 7. Schulstufe) 

Weltkindertag: Kinderrechte verwirklichen!

Spieglein, Spieglein an der Wand … 

Was ist denn da im Feldrain los?

Kinder und Jugendliche ins Parlament?

Eine Welt ohne Bargeld?

logo! – Nachrichten für Kids

Die Themen für die Älteren (8. bis 11./12. Schulstufe)

Hände weg vom Bargeld?

Whistleblower: Helden oder Nestbeschmutzer?

Wählen ab 16! Eine Gefahr für die Demokratie?

Angekommen in der neuen Heimat — Flüchtlinge und Vertriebene in unserer Region

Daten sind das neue Gold!

Politik brandaktuell 

 

 

 

u19 - Create Your World Prix 2018

Zielgruppe: Teilnahmeberechtigt sind alle, die zum Einreichschluss nicht älter als 19 Jahre alt sind und in Österreich leben.

Anmeldungprix.aec.at/u19

Anmeldung bis: 22.12.2017

Einsendeschluss: 02.03.2018

Preis/e: Geld- und Sachpreise

Kontakt:
u19 - CREATE YOUR WORLD Prix,  T +43 732 7272-73, prixars.u19@aec.at

Detailinformationen
www.aec.at/u19/de/prix

u19 Create Your World ist Österreichs größter Computerwettbewerb für Kinder und Jugendliche, der sich seit 1998 im Rahmen des internationalen Prix Ars Electronica als Schnittstelle zwischen dem kreativen Geist der jungen Generation und unserer Zukunft etabliert hat. Internetanwendungen, Webpages, Grafiken, Computeranimationen, Sounds und selbst programmierte Software – u19 ruft alle Kinder und Jugendlichen bis 19 Jahre dazu auf, ihre Kreativität, ihren Einfallsreichtum und ihre Kompetenz im Umgang mit neuen Technologien zu zeigen

 

 

 

Online Shopping: Behind the Scenes - 1 Klick - 1000 Folgen - 1 Challenge

Zielgruppe: Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren, in der Gruppe, mit der ganzen Klasse oder alleine 

Einsendeschluss: 14.01.2018

Preis/e: Gutscheine und Sachpreise

Kontaktchallenge@meinklick.at

Detailinformationenwww.meinklick.at

Der Online Konsum steigt an, jeder dritte Schuh und jedes vierte Textil wird inzwischen online geordert, Tendenz stark steigend. Produkte werden per Klick bestellt und wie selbstverständlich durch die ganze Welt hin und wieder zurückgeschickt, der kleine und regionale Einzelhandel geht zurück, da der billige Onlinehandel die Preise diktiert und vieles mehr. – Welche Folgen hat mein Klick?

Ein Jugendbeirat, der sich aus dem Vorgängerprojekt „Shopping Um(die)Welt“ entwickelte, organisiert einen Kreativwettbewerb zum Thema Online-Shopping und dessen vielfältigen sozialen, ökologischen und ökonomischen Auswirkungen.

Ziel ist es, dass sich Jugendliche mit kreativen Mitteln kritisch mit dem Thema auseinandersetzen und in den Kategorien Poetry Slam, Erklär-Video, Müll-Skulptur und Plakat ihre Beiträge einreichen. Durch die Beiträge wird das Bewusstsein hinsichtlich der unterschiedlichen Folgen von Onlinehandel gestärkt und sichtbar gemacht, was ein einziger Klick im Internet auslösen kann. Es handelt sich um ein Sensibilisierungsprojekt von Jugendlichen für Jugendliche. 

 

 

 

Uni Wien-SchülerInnenwettbewerb 2018

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe (Einzelwettbewerb, daher sind keine Gruppenarbeiten möglich)

Anmeldeschluss: 31.01.2018

Anmeldung: www.univie.ac.at/forschung/weitere-informationen/anmeldung

Einsendeschluss: 31.01.2018

Preis/e: Geldpreise

Preisverleihung: 13.04.2018

Kontakt:
Universität Wien
Student Point: Schule trifft Uni
Universitätsring 1, Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
1010 Wien
schuelerinnenwettbewerb@univie.ac.at

Detailinformationen:
www.univie.ac.at/forschung/weitere-informationen/uni-wien-schuelerinnenwettbewerb

Im SchülerInnenwettbewerb der Universität Wien werden junge und originelle schriftliche Antworten auf eine von drei großen Fragen, die unsere Gesellschaft aktuell bewegen, gesucht. Diese Fragen stellte die Universität Wien bereits ihren WissenschafterInnen als Semesterfragen.

http://www.univie.ac.at/forschung/weitere-informationen/ablauf-und-regeln/

Die 3 Fragen im Detail   Wähle hier eine Frage aus

FRAGE 1: Wie verändert Migration Europa?

FRAGE 2: Wie leben wir in der digitalen Zukunft?

FRAGE 3: Gesundheit aus dem Labor - was ist möglich?

 

 

 

SchülerInnenwettbewerb "Jetzt teste ich! " 2018

Zielgruppe: Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren/6.-13. Schulstufe, Einzel- oder Teamarbeit, Schulklassen

Anmeldeschluss: 02.02.2018

Einsendeschluss: 16.03.2018

Preis/e: Geldpreise, insgesamt EUR 8.500,-

Kontakt
Verein für Konsumenteninformation (VKI)
Mag. Cora James, MSc
T +43 1 58877-246
jetzt-teste-ich@konsument.at

Preisverleihung: 8. Juni 2018  

Detailinformationen
www.vki.at/jetzt-teste-ich-2018

Veranstalter dieser Wettbewerbe sind der Verein Konsumenteninformation und KONSUMENT.

Die zwei Sonderpreise werden vom Österreichischen Umweltzeichen und von der Österreichischen Nationalbank gesponsert.

SchülerInnen ab der 6. Schulstufe sind eingeladen, Produkte und Dienstleistungen ihrer eigenen Wahl zu testen und sich unabhängig von Werbeversprechen ihre eigene Meinung zu bilden!

 

 

 

Videowettbewerb Future Challenge 2017/18: Leben 2030

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe 

Anmeldung: 01.06.2017, 12:00 - 23.03.2018, 12:00

Einsendeschluss: 23.03.2018, 12:00

Preisverleihung: März 2017

Kontakt
futurechallenge@wienerzeitung.at

Detailinformationen
www.wienerzeitung.at/futurechallenge

Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe sind eingeladen, einen Kurzfilm zu produzieren, der das Thema "Leben 2030" zum Inhalt hat.

Ob Gespräch, Collage, Erzählung, Spielfilm, Dokumentation, Animation, Musikvideo oder auch Diskussion: Die Wahl des Formats liegt bei der Schulklasse bzw. Projektgruppe.

Das Video sollte nicht länger als fünf Minuten dauern und unbedingt mit maximal drei Fragen an die Politik enden, die SchülerInnen im Zusammenhang mit dem Thema am Herzen liegen. 

 

 

 

projekteuropa 2017_2018. KULTURERBE & SCHULE: entdecken, erhalten, gestalten

Zielgruppe: SchülerInnen aller Schulstufen und Schularten

Einsendeschluss: 09.04.2018

Preis/e: An die von der Jury ausgewählten Arbeiten ergehen Urkunden und Geldpreise bis zu € 1.000,- . Die ausgewählten Arbeiten werden auf der Website www.projekt-europa.at veröffentlicht

Kontakt:
KulturKontakt Austria
projekteuropa, z. Hd. Cathrin Bischoff
Universitätsstraße 5
1010 Wien
T +43 1 5238765-77
cathrin.bischoff@kulturkontakt.or.at

Detailinformationen:
www.projekt-europa.at

projekteuropa ist ein Kreativwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung. Im Schuljahr 2017/18 widmet sich projekteuropa mit dem Titel "KULTURERBE & SCHULE: entdecken, erhalten, gestalten" dem Themenschwerpunkt „Kulturerbejahr 2018“. 

SchülerInnen sollen sich vor allem künstlerischen und kreativen Projekten und Arbeitsansätzen widmen, die sich mit der Erhaltung und Gestaltung, der Vielfalt und dem Reichtum des kulturellen Erbes in Gegenwart und Zukunft beschäftigen. Der Kreativwettbewerb projekteuropa motiviert SchülerInnen ihre kreativen Talente zu entdecken und künstlerische Methoden zu erproben.

Bei projekteuropa können SchülerInnen aller Schularten und Schulstufen österreichweit teilnehmen. Einreichungen haben ausschließlich digital über die Website www.projekt-europa.at zu erfolgen. 

Es gibt zwei Kategorien:
produktorientierte Kategorie Einzelarbeit
prozessorientierte Kategorie Kreativprojekt 

An die von der Fachjury ausgewählten Arbeiten ergehen Urkunden und Geldpreise bis zu € 1.000,--. Die ausgewählten Arbeiten werden auf der Website www.projekt-europa.at veröffentlicht. 

 

 

 

Computer creative wettbewerb 2018

Zielgruppe: SchülerInnen und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren

Einsendeschluss: 27.04.2018

Preis/e: Geldpreise 

Kontakt:
Elisabeth Maier-Gabriel
T +43 1 5120235-18
M +43 664 88674875
elisabeth.maier-gabriel@ocg.at

Detailinformationen:
www.ocg.at/de/ccw

Ziel des Wettbewerbes ist die Ausarbeitung eines Projekts, das sich kreativ mit Informatik auseinandersetzt. Gesucht werden Projekte (Einzel-, Gruppen- und Klassenarbeiten), die sich kreativ mit Themen wie Multimedia, Internet, Robotik, Webseitengestaltung, Spielen, Programmieren usw. beschäftigen.

Der Wettbewerb ist in folgenden Kategorien ausgeschrieben:

Primarstufe: Volksschule 6-10/11 Jahre

Sekundarstufe I: Mittelstufe 10-15 Jahre

Sekundarstufe II: Oberstufe 14-20 Jahre (auch Fachbereichs- und Diplomarbeiten)

Informatikstudenten oder IT-Fachkräfte dürfen nicht teilnehmen

 

 

 

Jugend Innovativ

Jugend Innovativ ist der größte österreichweite Schulwettbewerb für innovative Ideen. 

Der Wettbewerb ermöglicht jungen Menschen, ihre eigenen Ideen weiterzuentwickeln, zu verwirklichen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. 

Ein Beweis für das hohe Innovations- und Kreativitätspotential unserer Schülerinnen und Schüler liegt vor allem im Ideenreichtum und der Vielfalt der Projekte. Seit dem Start im Schuljahr 1987/88 haben rund 8.700 Projekt-Teams am Wettbewerb teilgenommen.  

Schülerinnen und Schüler, die das 15. Lebensjahr vollendet haben bzw. die am 31. Dezember des Anmeldejahres nicht älter als 20 Jahre bzw. mindestens im 1. Lehrjahr sind, werden aufgerufen, ihre innovativen Projekte, die in eine der folgenden Kategorien passen, auszuarbeiten und umzusetzen: 

 Design

Engineering

Science

Young Entrepreneurs

Sustainability (Sonderpreis)  

Beim jährlichen Bundesfinale Ende Mai /Anfang Juni werden die Gewinnerinnen und Gewinner des Schulwettbewerbes ermittelt und mit attraktiven Preisgeldern und Reisepreisen zu internationalen Wettbewerben, Messen und Seminaren ausgezeichnet.  

Der SchülerInnenwettbewerb Jugend Innovativ wird von der Austria Wirtschaftsservice (AWS) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft durchgeführt.

Detailinformationen zum Wettbewerb hinsichtlich der Anmeldung, des Ablaufs und der Termine für die Halbfinal-Events und des  Bundes-Finales sind unter www.jugendinnovativ.at  abrufbar.

Kontakt:

Bundesministerium für Bildung
Dr.in Patrizia Lenitz-Zeitler
Abt. II/7
Minoritenplatz 5
1010 Wien
T +43 1 53120-4216
T +43 1 53120-814216
patrizia.lenitz-zeitler@bmb.gv.at

Austria Wirtschaftsservice

Jana Breyer
Walcherstraße 11A
1020 Wien
T +43 1 50175-514 
F +43 1 50175-900
j.breyer@awsg.at
www.awsg.at

 

 

 

 


Olympiaden und andere regelmäßig wiederkehrende Wettbewerbe