Volleyball am BG Dornbirn

Heuer im Frühling 2018 war das BG Dornbirn im Volleyball sehr erfolgreich. Die Mädchen der 2a Klasse konnten sich im Schülerliga B Bewerb gegen 27 Mitstreiterinnen durchsetzen und gewannen das Finale gegen das BG Blumenstraße hoch. Unsere Schülerliga A Mannschaft konnte zur Überraschung vieler das Finale im Land für sich entscheiden und bei den Bundesmeisterschaften in Purkersdorf die Bronze-Medaille gewinnen. Unsere jungen Burschen wurden im Land Dritter.

 

Bei der Vorarlberger Beachmeisterschaften der Schulen dominierte das BG Dornbirn den Unterstufenbewerb I. Wir holten Gold und Silber. Im Unterstufen II Bewerb mussten wir uns knapp der Sportmittelschule Wolfurt 17:15 geschlagen geben.

 

Trotzdem hat es Spaß gemacht und fürs nächste Jahr nehmen wir uns Großes vor.

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie ...

Aquathlon

Herzliche Gratulation allen Aquathlon - Teilnehmern!

 

Fabienne Masal -  2. Platz

Fabienne Masal, Anna-Sophie Salcher, Lara Schnetzer - 1. Platz im Teambewerb

Noemi Bösch, Laura Dür, Magdalen Hilbe - 3. Platz im Teambewerb

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie ...

Selbstverteidigungskurs

Die Mädchen der 5ar/5c und der 7ar/7b absolvierten im Rahmen des Sportunterrichts einen Selbstverteidigungskurs, welcher von den beiden erfahrenen Polizeibeamten Roland Messmer und Hermann Forster professionell geleitet wurde.  Während des Kurses und vor allem im Zuge der Vollkontaktkämpfe am Schluss wurde den Schülerinnen gezeigt, wie Sie sich aus prekären Situationen befreien und vor Übergriffen schützen können.

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie ...

Tennisschulcup 2018

3.Platz

 

Das Team des BG Dornbirns, Laura Fuchs, Luca Greppi, Kaelie Auer, Konstantin Juen, Viktoria Stoykova, Viktoriia Kaptar, Klara Burger und Catalina Pircher erreichte dieses Jahr den dritten Platz beim Tennisschulcup.

 

Nach dem Sieg der Unterlandausscheidung erlitten wir im Kreuzspiel leider eine Niederlage gegen den sehr starken Zweitplatzierten der Gruppe Oberland, dem BG Feldkirch. Somit spielten wir um den 3. Platz gegen das BG Schoren. Wir gewannen diese Partie mit 4:2. Der bronzene Tennisschulcup Pokal steht nun in der Vitrine des BG Dornbirn. Der Landesmeistertitel ging dieses Jahr an die SMS Rankweil, die das BG Feldkirch im Finale knapp besiegen konnte.

 

Herzliche Gratulation an die Tennisasse!

 

Ergebnis:

Unterlandausscheidung:

1.Runde BG Schoren – BG Dornbirn

Einzel

Elias Ratt – Laura Fuchs                                     5:7 2:6

Yannick Wiedner – Luca Greppi                          3:6 6:4 (3:10)

Pia Stadelmann – Kaelie Auer                             3:6 2:6

Niklas Blaschitz – Konstantin Juen                      6:2 5:7 (9:11)

 

Doppel

Stadelmann/Blaschitz – Fuchs/Auer                  2:6 2:6

Dorner/Schwendinger – Juen/Kaptar                 2:6 4:6

Gesamtergebnis                                               0:6

 

2.Runde BG Dornbirn – Hittisau

Laura Fuchs – Adrian Hörburger                        6:2 6:2

Luca Greppi – Tobias Hartmann                        6:3 6:2

Viktoriia Kaptar – Nelio Fink                             6:3 6:2

Klara Burger – Isabella Willi                              6:4 3:6 (6:10)

 

Doppel

Fuchs/Greppi – Hörburger/Hartmann             

Pircher/Burger – Willi/Kranzelbinder                4:6 3:6

Gesamtergebnis                                              4:2

 

  

Kreuzspiel, BG Feldkirch – BG Dornbirn

Einzel

Ströhle Nicolas – Fuchs Laura                              6:3 7:5

Hämmerle Felix – Greppi Luca                            7:5 6:2

Schobelsberger Niklas – Auer Kaelie                    6:4 6:4

Hämmerle Luisa – Juen Konstantin                      6:3 6:2 (15:13)

Vith Linda – Auer Nina                                        2:6 2:6

 

Doppel

Schobelsberger/Reiner – Auer/Fuchs               6:3 7:6

Hämmerle/Payer – Stoykova/Kaptar                6:3 6:2

Gesamtergebnis                                                     6:0

 

Spiel um Platz 3, BG Schoren – BG Dornbirn

Einzel

Laura Fuchs - Elias Ratt                                      6:3 6:2

Luca Greppi - Yannick Wiedner                           2:6 6:3 (10:2)

Kaelie Auer - Pia Stadelmann                              7:6 6:3

Viktoria Stoykova - Niklas Blaschitz                     4:6 2:6

                                                                                    

Doppel

Greppi/Juen – Wiedner/Blaschitz                      

Stoykova/Kaptar – Schwend. /Dorner              6:2 6:3

Gesamtergebnis                                            4:2

 

Tennisteam des BG Dornbirn wieder siegreich

Das BG Dornbirn Tennisteam hat die Ausscheidung Unterland gegen das BRG Schoren (6:0) und die NMS Hittisau (4:2) am Donnerstag, dem 19.April souverän gewonnen. Nun warten wir auf unseren nächsten Gegner im Kreuzspiel, aus der Ausscheidung Oberland. Der Titel um den Landesmeister wird wie jedes Jahr wieder heiß umkämpft sein. Den ersten Schritt dorthin haben wir geschafft.

Weiterhin TOI, TOI, TOI für unsere Tennisasse: Laura Fuchs, Luca Greppi, Kaelie Auer, Konstantin Juen, Viktoriia Kaptar, Viktoria Stoykova, Klara Burger und Catalina Pircher.

Skitag in Lech-Zürs für die 1.Klassen am 7.3.2018

Ein Bericht von Amelia Schuler 1e

Am Morgen trafen wir uns am Bahnhof. Um ca. 8 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Lech. Die Fahrt dauerte ca. 1 Stunde und 15 Minuten. Als wir ankamen holten wir unsere Skier und Skistöcke aus dem Bus und dann ging es auch schon los.

 

Unsere Gruppe hieß „Pizza“ und unser toller und lustiger Skilehrer heißt Herr Professor Mayer. Er war die Vertretung von Frau Professor Nindl, unserer Sportlehrerin. Er fragte uns immer wie es uns geht. Pizza hieß „sehr gut“, Salami hieß „gut“ und Brot „schlecht“. Nach ein paarmal fahren gingen wir zur Hütte essen. Es gab leckere Berner Würstchen mit Pommes. Danach ging es auch schon wieder weiter. Am Schluss hat sich unser Lehrer leider verfahren und wir mussten noch einmal mit der Bahn hinauffahren. Zum Glück wurde uns nicht kalt, da die Sitze eine Sitzheizung hatten und sehr bequem waren. Als alle eingestiegen waren gab es für jeden Schüler coole Kappen mit der Aufschrift „SCHIFAHRA“. Wir, der Bus 3, bekamen blau graue Kappen, der Bus 1 Bus 2 bekamen rote graue Kappen. Dann fuhren wir nach Hause. Es war ein toller Tag!!!

 

Bericht von Adina 1e

Wir trafen uns alle am Dornbirner Bahnhof und stiegen in unsere Busse. Ich war mit ein paar von meinen Freunden in Bus 3. Da mir leider sehr schnell schlecht wird, war ich froh, dass die Fahrt so gut vorbeiging.

 

Als wir in Lech ankamen, merkten wir sofort, dass das Wetter nicht besonders gut war. Doch das war mir egal und wir ließen uns den Spaß nicht nehmen. Wir teilten uns in Gruppen ein und die, die noch Ausrüstung brauchten, liehen diese noch aus. Und dann ging es los!

 

Jede Gruppe (außer der 1. und der 2. Gruppe) bekam einen Skilehrer zugeteilt und ging auf die Pisten.

Am Mittag waren alle erschöpft und gingen hungrig in verschiedene Restaurants. In meinem Restaurant gab es ein drei Gänge Menü. Als Vorspeise Backerbsen Suppe, dann Schnitzel mit Pommes und als Nachtisch einen leckeren Schokopudding mit Vanillesauce. Dazu konnte jeder ein beliebiges Getränk bestellen. Danach ging es auch schon weiter!

Am Ende von unserem Skitag versammelten wir uns wieder und fuhren nach Hause.

 

Mir hat der Skitag sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die Skiwoche in der 2. Klasse.

 

Doppelgold und Dreifachsilber bei der Turn 10 Landesmeisterschaft

Unsere Schulmannschaften erzielten am 18.März beim Turn 10 Landesfinale in Lustenau zwei Goldmedaillen: 2c Mädchen mit 342,50 Punkten und 3ab Mädchen mit 332 Punkten und drei Silbermedaillen: 2ab Mädchen 338,50 Punkte, 1bcd Knaben mit 245 Punkten, sowie die 3cd Knaben mit 269,50 Punkten. Die 1bcd Mädchen und 1de Mädchen landeten auf Platz 7 und 8, mit 254,50 und 249,50 Punkten.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Turnerinnen!

Aus erster Hand.

Einen unglaublich spannenden und auch sehr umfassenden Einblick in die Arbeit des ORFs bekamen am Montag, 19. 2. die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches „Sportkunde“ der 7. Klassen.

 

Drei Stunden (!) führte uns Herr Gilbert Hämmerle durch das ORF-Gebäude in der Höchsterstraße und ging bereitwillig auf Fragen und Anliegen der Schüler ein.

Besonders unterhaltsam und informativ war natürlich die Diskussionsrunde mit Sportchef Thomas König, der uns sehr kurzweilig sein Insiderwissen über Abläufe hinter den Kulissen der Sportberichterstattung preisgab.

Nicht weniger interessant aber auch die Einblicke in die Fernseh- und Radioproduktionsstätten.

Auch aktiv wurden alle eingebunden: Roman Neugebauer interviewte für seine Moderation des folgenden Tages die Schülerinnen zu ihrem Olympiafernsehkonsum.

 

Zu guter Letzt gab uns noch „Chef vom Dienst“ Bernhard Stadler Tipps für das Einschlagen einer „ORF-Karriere“.

 

Trotz „Überlänge“ ein super „Schul“nachmittag!

 

Vielen Dank dafür!

 

Christof Bohle

 

Besuch des Olympiazentrums

Am Donnerstag, 15.Februar 2018 besuchte die Wahlpflichtfachgruppe das Olympiazentrum in Dornbirn.

 

Während die Athleten des Olympiazentrums, u.a. Christian Hirschbühl, Alessandro Hämmerle und Katharina Liensberger in Südkorea um Olympische Medaillen kämpften, gaben deren Betreuer Dr. Antje Peuckert (Bereichsleitung Sportwissenschaft & Training) und Manuel Hofer (Physiotherapie und Massage) den Schülerinnen und Schülern der Wahlpflichtfachgruppe spannende Einblicke in die Arbeit der sportlichen Kaderschmiede Vorarlbergs.

 

Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme!

 

Christof Bohle

Handballturnier der Burschen 2017

Zwei Tage nach den Mädchen trafen sich die Burschen der 1. Klassen zum alljährlichen Handballturnier.

 

Auch sie geizten unter den wachsamen Augen der extra vom HC Hard und HC Feldkirch engagierten Schiedsrichter Lenny und Dorian nicht mit Einsatz und Toren. In einem bis zur letzten Minute spannenden Finale siegten schlussendlich die Jungs der 1b über das Team „Hoffnungslos“!

 

So muss Sportunterricht… :-)

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie ...

Handballturnier der Mädchen 2017

Das traditionelle Handballturnier der 1. Klassen sah auch im 6. Aufeinanderfolgenden Jahr tollen Handballsport!

 

Begeistert kämpften am Mittwoch, 18. Dezember die Mädchen um Tore, Sieg und Niederlage!

 

Den Sieg holten sich „die Smileys“ aus der 1d vor den Powergirls der 1a! Herzliche Gratulation!

 

Dank den Schiedsrichterinnen Aida Omerovic und Amrei Pfaff und dem Schiedsgericht, gestellt von den Schülerinnen und Schülern des Wahlpflichtfachs Sportkunde!

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie ...

 

Schuljahr 2016/2017

Schultenniscup Bundesmeiserschaft 2017

Am 18.06.2017 um 08:52 haben wir, dass Tennisteam vom BG Dornbirn, uns am Dornbirner Bahnhof getroffen, um die Reise nach Wien zu beginnen. Nach der langen Zugfahrt wurden wir in Wien am Hauptbahnhof abgeholt und mit einer tollen Eröffnungsfeier empfangen. Es war jeden Morgen frühes Aufstehen angesagt, um gegen die anderen Schulen zu kämpfen. Am ersten und zweiten Tag waren wir gleich schon sehr erfolgreich, indem wir gegen die Bundesländer Niederösterreich, Burgenland und Wien gewonnen, und ganz kanpp gegen Tirol verloren haben. Nach den spannenden Spielen, war außerdem jeden Tag ein tolles Programm angesagt, wie zum Beispiel eine Führung durch das Rapid Stadion. Die Sonne war die ganzen fünf Tage am Himmel und sorgte für heißes Wetter, also auch für harte Spiele. Ein weiterer Höhepunkt neben dem Turnier, der Anlage und den Ausflügen, war es die ganzen Teams aus den verschiedenen Bundesländern kennenzulernen. Wir, das Team vom BG Dornbirn, mit den Spielern und Spielerinnen Matteo Miessgang, Laura Fuchs, Jonas Keck, Luca Greppi, Niklas Keck, Tobias Wiesinger, Nina Auer und Kaelie Auer, in Begleitung von Frau Professor Nindl, haben uns sehr für unsere Schule eingesetzt und uns somit den 4. Platz ergattert.

 

Wir danken der Frau Professor Nindl, für die tolle Unterstützung und Begleitung.

 

Genauere Infos zu den Ergebnissen finden Sie unter: www.tennisschulcup.at

 

Nina Auer

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie ...

Schultennis

Am Dienstag, dem 23.05.2017, trafen sich mehrere Schulen aus Vorarlberg, am Tennisclub in Feldkirch. Wir, das Team vom BG Dornbirn hatten ein sehr starkes Team. Jeder einzelne von uns, also Matteo Miessgang, Laura Fuchs, Jonas Keck, Luca Greppi, Niklas Keck, Tobias Wiesinger, Nina Auer und Kaelie Auer spielten tolles Tennis und feuerten uns gegenseitig super an. Mit der Frau Professor Petra Nindl an unserer Seite, waren wir unschlagbar. Wir ergatterten uns den 1. Platz, indem wir als erstes das Schulteam aus Nenzing besiegten, und gleich danach auch Götzis knapp aber doch schlugen. Nach den spannenden Spielen wurde uns noch köstliches Essen serviert. Danach folgte die Siegerehrung, bei der uns ein toller Pokal überreicht wurde. Nach Hause gingen wir mit großem Stolz und großer Freude, denn unser Schulteam hatte nun schon das 2. Mal in Folge alle Schulen aus Vorarlberg besiegt, und das BG Dornbirn gut verteidigt. Nun heißt es ab nach Wien für uns, um für Vorarlberg gegen alle Bundesländer aus Österreich zu kämpfen. Wir danken unserer Lehrerin Frau Professor Nindl, für die Unterstützung und Organisation. Ohne Sie wäre dies nicht möglich gewesen!

 

Ergebnisse:

1.Runde, Nenzing – BG Dornbirn

Einzel

Marjanovic M. – Miessgang   Matteo

2:6 3:6

Chabbi N. - Keck Jonas

4:6 6:3 (11:9)

Koch N. - Fuchs Laura

3:6 2:6

Girtler V. - Greppi Luca

2:6 2:6

Butolen N. - Keck Niklas

2:6 4:6

 

Doppel

Marjanovic/Chabbi –   Miessgang/Fuchs

5:7 2:6

Girtler/Butolen – Greppi/Keck   J.

3:6 2:6

Gesamtergebnis

0:7

 

 

Finale, SMS Rankweil – BG Dornbirn

Einzel

Lebeda Yannik – Miessgang   Matteo

4:6 4:6

Rohrer Vinzenz – Fuchs Laura

6:4 2:6 (10:5)

Lagger Elias – Greppi Luca

6:3 7:5

Mitteregger Emilio –   Wiesinger Tobias

6:2 3:6 (15:13)

Vith Linda – Auer Nina

2:6 2:6

 

Doppel

Rohrer/Lagger –   Miessgang/Keck J.

2:6 4:6

Lebeda/Theofanidis -   Greppi/Fuchs

2:6 2:6

 

Gesamtergebnis

3:4

Wintersportwoche der Klassen 2 a, b, und c

Golm 27.2.2017 – 3.3.2017

Am Montagmorgen haben wir uns alle bei der Schule getroffen. Von dort ging es mit dem Bus nach Vandans. Wir schleppten unser Gepäck und unsere Schier zur Seilbahn, von wo wir zur zweiten Mittelstation Matschwitz fuhren. Ziemlich nervig war, dass wir an der Mittelstation über eine Stunde auf unser Gepäck warten mussten. Als es endlich angekommen war, bildeten wir eine Kette und transportierten so unsere Koffer und Taschen zum Schiheim.

Nach dem Mittagessen im Restaurant Grüneck standen wir dann am Nachmittag endlich auf unseren Schiern. Bei der letzten Abfahrt stürzte Simeon und musste mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Für ihn war die Schiwoche damit schon fast gelaufen.

 

Dienstag:

Am Morgen gab es laut Fabienne „ein himmlisches Frühstück“. Danach folgte die tägliche Zimmerkontrolle, bei der Punkte für Sauberkeit, Präsentation und Dekoration vergeben wurden. Kurz darauf ging es auf die Piste. Zu Mittag trafen wir uns wieder im Bergrestaurant, wobei manche das Essen hier nicht so gut fanden. Am Abend spielten wir Gesellschaftsspiele und da Faschingsdienstag war, verkleideten sich fast alle. Drei weitere Schüler mussten die Schiwoche abbrechen. Sie sollten die Letzen für diese Woche sein.

 

Mittwoch:

An diesem Tag war das Wetter nicht besonders, dafür gab es sehr angenehmen Schnee. Am Abend wurden einige Schüler aus der 2b krank und konnten am nächsten Tag nicht mitfahren.

 

Donnerstag:

Weil das Wetter besonders neblig war, starteten wir etwas später und kamen auch früher zurück ins Heim. Wir konnten uns noch für den Abschlussabend vorbereiten, der nach dem Abendessen im Haus Matschwitz stattfand. Als Überraschungsgast kam der Klassenvorstand der 2c, Prof. Diem, zu Besuch, um den Abschlussabend mitzumachen. Jeder war an irgendeiner Vorführung beteiligt. Auch Simeon ist nochmals ins Heim gekommen. Danach gab es Disco.

 

Freitag:

Der letzte Tag war bezüglich Wetter der schönste. Allerdings blies auf den Bergspitzen ein heftiger Föhn, sodass viele Lifte abgeschaltet werden mussten. Wir fuhren trotzdem bis nach 14:00 Schi und brachten danach das ganze Gepäck wieder zur Seilbahn und von dort zum Bus. Um 16:15 waren wir dann wieder in Dornbirn und die Schiwoche war zu Ende.

 

Wir danken unseren Begleitlehrern Barbara Anselmi, Annette Illedits,  Reinhard Jäger, Klaus Luger und Christian Simma und besonders dem Leiter der Schiwoche, Michael Klocker.

 

Sophie-Marie Mähr und Simeon Heim

 

BGD beim Tennisschulcup Bundesfinale in Krems

Von 12.-16.Juni 2016 kämpfte das BG Dornbirn Tennisschulteam gegen die Landessieger der neun Bundesländer – und dem Local Heroe Krems -  in Krems/Niederösterreich um den Bundesmeistertitel.

 

Nach der Begrüßung von unseren Guides der 6.Klasse BRG Kremszeile – Matthias und Steffi, und der dortigen Eröffnungsfeier am Sonntag Abend mit zahlreichen Ehrengästen, Musik und Tanzeinlagen, Einmarsch der Bundesländer sowie dem gemeinsamen Anstimmen der Bundeshymne starteten wir erwartungsvoll in das Turnier.

 

Gesetzt auf Platz 3 und eingeteilt in der Gruppe „Djokovic", konnten wir am ersten Spieltag gleich mit zwei Siegen gegen die SMS Feldbach/Steiermark, sowie gegen das BRG Ringstraße Krems überzeugen. Der Nachmittag wurde mit einer Bootsfahrt auf der Donau nach Dürnstein und anschließendem Pizzaessen beschlossen.

 

Tag zwei war für uns der schwierigste. Knapp verloren wir im Match-Tiebreak die Partien gegen das BRG Feldkirchen/Kärnten und das BG/BRG Schwaz/Tirol. Somit belegten wir in unserer Spielgruppe Platz 3, das heißt, der folgende Tag würde uns ein Platzierungsspiel gegen den Drittplatzierten der anderen Spielgruppe, genannt „Thiem" bescheren. Am Dienstag Abend hofften wir erschöpft von den anstrengenden Spielen auf einen Erfolg im Fußball-Match Österreich – Ungarn, welches wir alle gemeinsam über Leinwand verfolgten. Der Erfolg blieb leider aus. Wir waren dennoch guter Laune und hatten Spaß mit den zahlreichen neuen Freunden die wir auf dem Turnier bereits kennengelernt hatten.

 

Tag drei, nun blieb auch Krems nicht mehr vom Regenschauer verschont. Wir wichen in die Halle nach St. Pölten aus, um unser Platzierungsspiel um Platz 5 gegen das BG Mattersburg/Burgenland zu bestreiten. Trotz der starken Besetzung der Burgenländer setzten wir uns durch und entschieden die Begegnung für uns.

 

Das BG Dornbirn Team überzeugte in Krems durch hervorragendes Tennis, bemerkenswertes Team-Play – wir konnten beinahe alle Doppel-Partien für uns entscheiden – und die sicherlich beste Stimmung. Stets wurde das BG Dornbirn Schild vor dem Platz geschwungen und die SpielerInnen voller Eifer und stimmstark angefeuert. Ein einzigartiges  Team.

 

Matteo Miessgang, Luca Greppi, Jonas Keck, Nina Auer, Laura Fuchs, Tobias Wiesinger und Kaeli Auer – das BG Dornbirn und ich sind stolz auf euch!

 

Mag. Petra Nindl

 

Weitere Bilder gibt es in der Galerie ...

Landessieger Tennisschulcup

Das starke Tennisteam des BG Dornbirn holte sich am 18.Mai den Landessiegertitel im Tennisschulcup. Im Finale konnten wir uns gegen das BG Feldkirch mit 5:2 durchsetzen.

 

Die erfolgreichen Spieler und Spielerinnen Matteo Miessgang, Luca Greppi, Nina Auer, Jonas Keck, Laura Fuchs, Tobias Wiesinger, Anna-Lena Heinzle und Kaeli Auer werden von 12. bis 16.Juni in Krems das Bundesland Vorarlberg vertreten, wo die besten Schulteams aller Bundesländern Österreichs um den Staatsmeistertitel kämpfen. Wir freuen uns sehr über den Erfolg, der am BG Dornbirn zum ersten Mal in der Geschichte gefeiert wird und sind stolz auf unsere Gewinner.

 

Herzliche Gratulation zu dieser hervorragenden Leistung!

 

Ergebnisse Finalspiel:

Einzel:       

1 Matteo Miessgang – Valentin Werner                3:6, 4:6                  

2 Luca Greppi – Nicolas Ströhle                              6:2, 4:6, 6:7 

3 Jonas Keck –  Hämmerle Felix (Knünz Sophia w.o.)   6:4, 6:2        

4 Laura Fuchs – Niklas Reiner                                 6:2, 6:3        

5 Tobias Wiesinger – Felix Hofer                            6:2, 6:4        

 

Doppel:

1 Miessgang/Fuchs – Werner/Ströhle                   6:4, 3:6, 7:6 

2 Greppi/Keck – Knünz/Hämmerle                         6:3, 7:5        

 

 

ÖTV Wilson Tennisschulcup

BG Dornbirn Gewinner der Ausscheidung Unterland

 

Mit einem klaren Sieg gegen die Sportmittelschule Rankweil und das Sportgymnasium Schoren am 9.5.2016 ist das BG Dornbirn Gewinner der Ausscheidung Unterland.  Unser erfolgreiches Team: Matteo Miessgang, Luca Greppi, Jonas Keck, Laura Fuchs, Tobias Wiesinger, Anna-Lena Heinzle und Kaelie Auer, tritt am kommenden Dienstag, 17.5.2016 im Landesfinale Vorarlberg gegen den Sieger der Ausscheidung Oberland an. Dort entscheidet sich, wer zum diesjährigen Bundesfinale nach Krems fahren und sich mit den besten Tennisspielern Österreichs der Unterstufe messen darf.

 

Die Ergebnisse:

BG Dornbirn – SMS Rankweil (5:2)

Einzel:

Matteo Miessgang – Yannik Lebeda (6:4, 6:2)

Luca Greppi – Tatjana Vulkajlovic (6:3, 6:2)

Jonas Keck – Emilio Mitteregger (6:3, 6:4)

Laura Fuchs – Elias Lagger (4:6, 5:7)

Kaeli Auer – Vinzenz Rohrer (2:6, 2:6)

 

Doppel:

Greppi/ Miessgang – Rohrer/Lebeda (7:6, 6:4)

Fuchs/Keck – Lagger/Vulkajlovic (6:2, 6:2)

 

BG Dornbirn – BRG Schoren (7:0)

Einzel:

Matteo Miessgang – Max Ratt (6:4, 7:5)

Luca Greppi – Moritz Nettinger (6:4, 7:5, 10:8)

Jonas Keck – Sarah Pinkitz (6:2, 6:3)

Laura Fuchs – Katharina Rusch (6:2, 6:2)

Tobias Wiesinger – Elias Ratt (6:2, 6:4)

 

Doppel:

Fuchs/Auer – Ratt/Nettinger (4:6, 7:5, 10:8)

Wiesinger/Heinzle – Pinkitz/Rusch (6:4, 3:6, 10:8)

 

Schulolympics - Landesfinale im Schwimmen

Auch heuer zeigten unsere Mädels und Jungs am 22.4.2016 beim Schulolympics - Landesfinale im Schwimmen wieder ausgezeichnete Leistungen.

 

Sowohl die Mädchen der 3./4. Klassen als auch die Burschen holten sich die Goldmedaillen.

 

Die Mädchenteams der 1./2. Klassen belegten die Plätze Ränge 2. - 4. und das Burschenteam der 1./2. Klassen sicherte sich die Silbermedaille.

 

Herzliche Gratulation für die tollen Leistungen!

 

BGD-Schulmeisterschaft Turn 10

Am 11. März 2016 herrschte reges Treiben in den drei Turnhallen des Bundesgymnasiums Dornbirn. Die gesamte Unterstufe nahm an den Turn 10 Schulmeisterschaften teil. Bestens vorbereitet durch die Turnlehrer und Turnlehrerinnen und angefeuert durch die Klassenkameraden gaben alle für ihr Team das Beste.

 

Die siegreichen Mannschaften:

1. Klassen   1b Klasse                                       753,00 Punkte

2. Klassen   2e Klasse                                       922,50 Punkte

3. Klassen   3a Klasse                                       640,00 Punkte

4. Klassen   4a Klasse                                       684,00 Punkte

 

Die Landesmeisterschaften fanden am 10. März 2016 in Hard statt. Das Bundesgymnasium Dornbirn war mit drei ersten Plätzen bei den Mädchen und einem Tagessieg bei den Burschen die Nummer 1.

 

1.   Rang:  Mädchen: 1ab; 2ce; 4c

                Burschen: 1cd

2.   Rang:  Mädchen: 3bd

3.   Rang:  Burschen: 2ace; 3bd

 

Für die Bundesmeisterschaften qualifizierten sich die Mädchen der 4c Klasse mit der Tageshöchstwertung von 357,50 Punkten. Somit werden Valentina Anwander, Teresa Berger, Lisa Pinter, Hannah Schmid, Vanessa Sottopietra und Sanja Weiskopf betreut von Prof. Cornelia Dorner vom 25. – 27. April in Schärding an den Start gehen.

 

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen!

 

Volleyball Schülerliga

Das BG Dornbirn unter der Leitung von Barbara Anselmi nimmt im heurigen Schuljahr 2015/2016 mit 2 Teams am Volleyball Schülerliga B Bewerb teil.

Schuljahr 2014/2015

Bundesmeisterschaft im Schwimmen

Im Rahmen der Bundesmeisterschaft im Schwimmen verbrachten unsere beiden Landessieger-Teams drei sportliche und erlebnisreiche Tage in Innsbruck.

 

Auf Bundesebene kämpften sowohl die Mädchen als auch die Burschen gegen übermächtige Gegner aus den anderen Bundesländer. Am Ende reicht es schließlich leider nur für den 7. und 8. Rang. Sieger waren aber dennoch alle, zumindest auf Landesebene.

 

... weitere Bilder finden Sie in der Galerie

 

Schulaquathlon 2015

Tolle Leistungen lieferten unsere Sportlerinnen und Sportler beim Schulaquathlon am 2.6.2015 im Waldbad Enz ab.

 

Bei perfekten Temperaturen holte sich Hannah Kubesch den Klassensieg. Sarah Hämmerle errang nach einem harten Zweikampf den ausgezeichneten 3. Platz.

In der Mannschaftswertung konnten Magdalena Staffa, Katharina Amann und Agnes Hollenstein den hervorragenden 2. Rang erschwimmen und erlaufen.

 

Herzliche Gratulation an alle Athleten des BGD zu euren großartigen Leistungen.

 

... weiter Bilder gibt es in der Galerie

ÖTV Austria Wilson Schulcup 2015

 

Das Team des BG Dornbirn erzielte beim diesjährigen ÖTV Austria Wilson Schulcup 2015 den 3.Platz.

 

Am 13.Mai kämpften unsere Tennisspieler und Tennisspielerinnen Luca Greppi 2d, Matteo Miessgang 2a, Nina Auer 2c, Tobias Wiesinger 2d und Leonie Fuchs 1c in der Ausscheidung Unterland auf den Tennisplätzen des TC Dornbirn gegen die hervorragenden Mannschaften des BRG Schoren und SMS Rankweil-West. In Anbetracht der starken Konkurrenz – es waren Schüler aller Unterstufenklassen spielberechtigt – sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, freuen uns aber natürlich schon auf die Neuauflage im nächsten Jahr, bis dahin unser Team seine Leistung noch steigern möchte. Im Landesfinale wird SMS Nenzing gegen das BRG Schoren antreten. Beide Mannschaften sind bei der diesjährigen Bundesmeisterschaft in Bludenz spielberechtigt und werden das Land Vorarlberg im Bundesvergleichskampf vertreten.

 

BGD-Schulmeisterschaft Turn 10

Am 3. März 2015 füllten sich die drei Turnhallen des Bundesgymnasiums Dornbirn. 400 sportlich  motivierte Schülerinnen und Schüler nahmen an der Turn 10 Schulmeisterschaft teil. Bestens vorbereitet durch die Turnlehrer und Turnlehrerinnen und angefeuert durch die Klassenkameraden gaben alle für ihr Team das Beste.

Die gesamte 6ar Klasse unterstützte die Lehrpersonen in den Bereichen Verrechnung, Bewertung, Betreuung und Dokumentation.

 

Die siegreichen Mannschaften:

1. Klassen       1e Klasse                                            831,50 Punkte

2. Klassen       2a Klasse                                            777,00 Punkte

3. Klassen       3a Klasse                                            680,00 Punkte

4. Klassen       4b Klasse                                           602,00 Punkte

 

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer!

 

Weitere Bilder dazu gibt es in der Galerie.

Sieg im Doppelpack

Beim Schulschwimmcup 2015 konnten die Mädchen und Burschen des BG Dornbirn ihren Landesmeistertitel verteidigen. Mit zwei ersten und zwei zweiten Rängen war das BGD die erfolgreichste Schule Vorarlbergs. 

 

Die Mädchen und Burschen der 3./4. Klassen konnten sich für die Bundesmeisterschaften in Innsbruck qualifizieren.

 

Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg!

 

 

Schiwoche der 3 a und der 3 b Klassen

in Matschwitz am Golm; Jänner 2015

Film: Schiwoche der 3AB 

 

 

 

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Tennisschulcup 2014

Das Team des BG Dornbirn: Nils Proyer, Hristina Nisheva, Max Giesinger, Elias Mersnik, Nina Medlock und Niklas Kerschbaumer, erreichte den 3. Rang beim Wilson Austria Tennis Schulcup 2014. Nach Siegen über BG Feldkirch und SMS Hohenems und somit dem Gruppensieg der Gruppe A mussten wir uns im Kreuzspiel des Halbfinales gegenüber SMS Nenzing aus der Gruppe B geschlagen geben.

 

Wir freuen uns über den Erfolg und gratulieren unserem Team!

Turn 10 Challenge 2014

In der Kategorie Neue Mittelschulen und Unterstufe belegte das Bundesgymnasium Dornbirn bei der österreichweit durchgeführten Turn 10 Challenge den ausgezeichneten 5. Rang. 41 Schulen aus ganz Österreich nahmen daran teil.

 

Das gute  Ergebnis ist auf die hervorragende Vorbereitung der einzelnen Klassen durch die Turnlehrer und Turnlehrerinnen zurückzuführen. Mit ausschlaggebend war auch die hohe Teilnehmerzahl, da alle Unterstufenklassen an der diesjährigen Schulmeisterschaft im Turn 10  teilnahmen.

 

Herzlichen Dank und Gratulation!

Schullandesmeisterschaften im Schwimmen

Bei den Schullandesmeisterschaften im Schwimmen 2014 erreichten alle 6 Teams des BG Dornbirn hervorragende Platzierungen in den Medaillenrängen.

 

  

 

Mit drei Siegen, zwei 2. Rängen und einem 3. Rang stellten die Schwimmerinnen und Schwimmer des BGD wieder einmal ihr Können unter Beweis.

 

Herzliche Gratulation zu den Landesmeistertiteln!

 

   

 

 

Snowboard-/ Skicross Schulmeisterschaften 2014

Herzliche Gratulation an Florentina Mender zur Silbermedaille und Jakob Albrecht zur Bronzemedaille  im  Einzelbewerb der Boardecross-Schullandesmeisterschaften.

Im Teambewerb holten sich Florentina Mender, Natalie Opperer und Miriam Fend ebenfalls Silber.

 

 

 

Bericht von Florentina Mender (6ar)

Auch heuer war das BG Dornbirn bei den Snowboard- und Skicross Schulmeisterschaften am 20. Februar 2014 in Gargellen bestens vertreten. Das BG Dornbirn ging mit insgesamt neun Mannschaften à drei Fahrer/innen und zwei einzel Starterinnen ins Rennen.

 

Bei traumhaften Sonnenschein und super Bedingungen holte sich Jakob Albrecht (2c) in der U12 Klasse Snowboardcross die Bronze Medaille. Florentina Mender (6ar) gewann bei den U18 Damen Snowboardcross die Silber Medaille und Miriam Fend (6ar) wurde in dieser Klasse Vierte.

 

Beim Skicross wurde Johanna Albrecht (6ar) in der U18 Klasse gute Fünfte und bei den Herren war der schnellste Fahrer Julian Schertler (6b) auf dem 7. Rang.

 

Auch in der Mannschaftswertung zeigten die Mädels aus der 6ar eine souveräne Leistung und fuhren in der Disziplin Snowboardcross Oberstufe auf den 2. Platz.

 

Alles in allem war die Schulmeisterschaft wieder ein großer Erfolg für das BG Dornbirn und alle Teilnehmer/innen möchten sich bei den Begleitlehrern Frau Prof. Illedits und Herr Prof. Bohle für die Organisation bedanken und freuen sich schon wieder auf das nächste Jahr!

 

Die vollständige Ergebnisliste: http://www.vobs.at/schulen-innermontafon/452.html

 

Weitere Bilder gibt es in der Galerie.