Beurteilungskriterien im Fach Bildnerische Erziehung:

Die Beurteilung im Fach Bildnerische Erziehung erfolgt basierend auf folgende Kriterien:

 

  1. Mündliche Arbeit bei der Erarbeitung neuer Lernstoffe, bei Bildanalysen und –besprechungen
  2. Schriftliche Arbeit: z.B. Heftführung, Portfolio, Referate
  3. Praktische Arbeit (produkt- und prozessorientiert)sowohl die fertige Arbeit als auch der Arbeitsprozess werden beurteilt in Bezug auf: - Erfüllen der vorher erklärten Aufgabenstellung - Originalität bzw. Individualität - Qualität der Umsetzung (Bemühen, Ausdauer und Intensität bei der Durchführung) - Teamfähigkeit - Organisation des Arbeitsprozesses und Umgang mit Arbeitsmitteln

 

Die praktischen Arbeiten müssen jeweils fristgerecht und allerspätestens bis zum Notenschluss des Semesters vorliegen.