PädagogInnen üben für den Notfall

Im Rahmen des pädagogischen Tages, der am Samstag, den 28. September 2019 in Marienberg durchgeführt wurde, stand - neben anderen Programmpunkten - die Präsentation des ÖJRK Projektes „Kids save lives“ auf dem Programm. Doch nicht nur SchülerInnen sollen die lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen für einen möglichen Notfall beherrschen, sondern auch alle Lehrkräfte. Zur Auffrischung wurde mit insgesamt 30 Puppen im Turnsaal die Herzdruckmassage samt Beatmung geübt. Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird im kommenden Schuljahr auch eine SCHILF (schulinterne Lehrerfortbildung) mit vertiefenden Inhalten zu r Ersten Hilfe angeboten werden.

 

Zurück