Öffentlichkeitsarbeit

stellt eine wichtige Komponente innerhalb des Projektmanagements dar. Um diesen Aspekt in der Praxis kennenzulernen, erhielten die SchülerInnen des Moduls „Sozialkompetenz“ am 31. März Besuch von einer Reporterin der VN, die die SchülerInnen bezüglich ihres Sozialprojektes interviewte. Mit dem umfassenden Artikel in der VN (Heimat Beilage), der am 20. April 2017 in der Druckversion und einige Tage davor auf VOL.at  http://www.vol.at/dornbirn/ein-stueck-unabhaengigkeit-schenken/5239681  in der online Ausgabe erschien, erhoffen sich die Projektbeteiligten nicht nur Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung, sondern auch, dass sich Freiwillige melden, die das Projekt tatkräftig unterstützen wollen.

 

Besonders freuen würden sich die SchülerInnen über Interesse aus den Reihen des BGD, sei es von Eltern, Großeltern, Freunden der Schule oder (pensionierten) Lehrkräften. Wer Menschen mit Beeinträchtigungen ein Stück Unabhängigkeit zu schenken  möchte und sich informieren oder  ehrenamtlich für dieses Projekt engagieren will,  möge sich bitte bei Frau Frick (christine.frick@lhv.or.at  Tel. 05523 506) oder Frau Prof. Schuster melden.

 

Herzlichen Dank an Frau Feider, die dieses Projekt mit ihrem Zeitungsartikel unterstützt!

 

Weiter zum Modul SOKO ...

 

 

Zurück