Jahrestagung der UNESCO –SchulreferentInnen

Vom  4.-6. Oktober 2017 fand die heurige Jahrestagung der Österreichischen UNESCO –SchulreferentInnen mit dem Thema Bildung für Mensch und Erde in der Welterberegion Semmering in  Mürzzuschlag statt.

 

 

Aus dem Bereich Welterbeerziehung wurde das Weltkulturerbe „Ghegabahn“ im Hinblick auf die Umsetzung in der pädagogischen Arbeit an UNESCO-Schulen von ExpertInnen näher gebracht. Außerdem hat Prof. Dr. Ronny Reich aus Jerusalem als Gastvortragender die Bedeutung von Holocaust Education behandelt. Das Gymnasium in Mürzzuschlag, der Tagungsort, wurde nach einer intensiven Projektarbeit durch SchülerInnen und Lehrkräfte nach Herta Reich benannt, die während der Naziherrschaft vertrieben worden ist.

 

Außerdem haben ExpertInnen der ARGE „Jugend gegen Gewalt und Rassismus“ Workshops gestaltet und im Rahmen des „Marktes der Möglichkeiten“ tauschten die Teilnehmer konkrete Projekterfahrungen aus den einzelnen Schulen aus. Zum Abschluss wurden die „SDGs 2030“ -„Sustainable development goals“ –  in einem Vortrag präsentiert und diskutiert. 

 

Weiter zu UNESCO ...

Zurück