Elterntaxi – gut gemeint, aber gefährlich

Am Freitag, den 12. Mai 2017 führte die 3b Klasse eine Aktion zum Thema Elterntaxi durch. Relativ viele SchülerInnen werden mit dem Auto zur Schule gebracht. Diese sog. Elterntaxis stellen eine große Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer dar.  

 

Unterstützt von der Polizei regten die Schülerinnen und Schüler mit Plakaten Straßenverkehrsteilnehmer zum Nachdenken an – „Elterntaxi – gut gemeint, aber gefährlich“ oder „Achtung Kinder! Hier fahren eure Eltern“ stand auf den Plakaten. An diesem Morgen verteilten die Schülerinnen und Schüler ca. 25 Flyer an Eltern, die gerade ihr Kind mit dem Auto zur Schule brachten. Auf diesem Flyer stellte die 3b Klasse fünf Argumente zusammen, weshalb Schülerinnen und Schüler zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule kommen sollen und die auf dem Flyer nachgelesen werden können.

 

 

(unterstützt wurde diese Aktion von "ASE - Arbeitskreis Schule Energie" und "RN VBG - Regionales Netzwerk Naturwissenschaften Vorarlberg" und mit einem Frühstück von "Sicheres Vorarlberg")

 

Weiter zum Umweltzeichen ...

Zurück