Bitcoin

Im Rahmen des Moduls Betriebs- und Volkswirtschaftslehre erhielten die SchülerInnen eine Einführung in das Thema Kryptowährung als mögliche online Alternative zur staatlich kontrollierten Währung.  Bitcoin ist der Name der digitalen Geldeinheit, die im  dezentralen Zahlungssystem weltweit verwendet werden kann. Der Wert der Währung richtet sich nach  Angebot und Nachfrage und betrug am  Tag der Exkursion am 6. April 2017  zirka € 1000 pro Bitcoin. Ob sich diese Art von Währung durchsetzen wird, bleibt abzuwarten.

 

Herzlichen Dank an Herrn Liebhart von der Raiba Dornbirn für die Einblicke in ein Zahlungssystem, das die Bankenwelt grundlegend verändern könnte, wenn sich digitale Währungen durchsetzen.

 

Weiter zur Fachgruppe BVL ...

 

 

Zurück